Japaninfo Blog

Das digitale Japan-Journal. Informationen, Gedanken, Erfahrungen.

Japaninfo Zufallsbild

Später Heimkehrer

Gemäß Berichten der “The Asahi Shimbun” hat dieser Tage ein seit Kriegszeiten als verschollen gehandelter, ehemaliger Angehöriger der Kaiserlichen Japanischen Armee nach mehr als sechzig Jahren wieder erstmals japanischen Boden betreten. Der heute 83jährige Ishinosuke Uwano konnte in seiner Heimatstadt Hirono (Präfektur Iwate) seinen jüngeren Bruder in die Arme schließen. Herrn Ishinosuke hatte es auf abenteuerlichem Wege in die Ukraine verschlagen, wo er eine Familie gründete und bis 2005 keine Gelegenheit fand (oder wahrnahm), mit den Behörden der japanischen Botschaft in Kontakt zu treten. Gegenüber Vertretern der Presse bekundete er, es fehlten ihm die Worte; der Umstand, nicht bereits früher nach Japan zurückgekehrt zu sein, wäre einfach Schicksal gewesen.

Ein kleinwenig fühlt man sich an die Geschichte vom Leutnant Hiroo Onoda erinnert, der beinahe während dreißig Jahren im philippinischen Dschungel auf der Insel Lubang die Stellung für eine vermeintliche Wiederkehr seiner Kameraden gehalten hat und den Zweiten Weltkrieg erst am 9. März 1974 enden ließ, nachdem ihm sein ehemaliger Kommandeur den Kapitulationsbefehl erteilte.

Quellen:
Soldier found alive in Ukraine (The Asahi Shimbun, 18.04.2006)
Iwate: Long-lost soldier reunited with siblings (The Asahi Shimbun, 21.04.2006)
The war is over … please come out. Japanese soldier surrenders 29 years after the end of World War II http://history1900s.about.com/library/weekly/aa120700a.htm (Zugriff am 21.04.2006)

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Starten Sie die Diskussion indem Sie das erste Kommentar hinterlassen.

Beitrag Kommentieren

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>