Japanerin ist älteste Frau der Welt

Nachdem am Wochenende in den Vereinigten Staaten die bislang älteste Frau der Welt (Emma Faust Tilman) im 114. Lebensjahr verstorben ist, darf als die nunmehr älteste Frau der Welt, mit gleichfalls 114 Jahren, Minagawa Yone bezeichnet werden.

Frau Minagawa erblickte am 4.1.1893 in Fukuchi, in der Präfektur Fukuoka das Licht der Welt. Früh verwitwet, brachte sie sich selbst und ihre fünf Kinder mit dem Verkauf von Blumen und Gemüse durch. Heute hat die Betagte noch eine Tochter, sieben Enkel, zwölf Urenkel und zwei Ururenkel.

Sie lebt im Keijuen Pflegeheim und erfreut sich nach Auskunft ihrer Betreuerin passabler Gesundheit, wenngleich sie ihr Tagwerk am liebsten in der Horizontalen bestreitet.

Der mit 111 Jahren älteste Mann der Welt, Tanabe Tomoji, ist ebenfalls Japaner und lebt in der Präfektur Miyazaki.

2003 betrug die Lebenserwartung für Frauen in Japan 85,3, für Männer 78,3 Jahre. In Österreich wurde für den gleichen Erhebungszeitraum eine durchschnittliche Lebenserwartung für Frauen mit 81,6 und für Männer mir 75,9 Jahren angegeben.

Quelle:
New oldest woman is 114 in Fukuoka. The Japan Times, 31.01.2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.