Japanische Extrembueglerszene

Wenn ich nicht unter Hoehenangst litte waere das seit Jahren mein favorisierter Sport: Extrembuegeln. Hani Yoko kommt das Verdienst zu, in der Sonntags-Online-Ausgabe der Japan Times die extrem junge Extrembueglerszene Japans einem groesseren Publikum vorgestellt zu haben. Matsuzawa Hitoshi hat vor einiger Zeit die Gruppe Extreme Ironing Japan gegruendet und die ist, wie alles ernsthaft betriebene, seither im stetigen Wachsen begriffen. Einziger Wermutstropfen: Saemtliche Versuche, Extrembuegeln zu einer olympischen Disziplin zu erheben sind bislang gescheitert. Dessen ungeachtet gibt es aber schon seit laengerem internationale Meisterschaften. Der harte Kern der europaeischen und US-amerikanischen Extrembuegler hat aber hinkuenftig mit japanischen Herausforderern zu rechnen, die unerschrocken ihre Buegelausruestung in Schwindel erregende Hoehen schleppen und unter Extrembedingungen Buegelwaesche nach anerkannten Standards faltenfrei buegeln und zusammenlegen.
Homepage der japanischen Extrembuegler: www.exironingjapan.com

Quelle:
Extreme ironing Japan: Athletes extol sensation of iron calm at the limit [Hani Yoko]. The Japan Times, 19.11.2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.