Doudou Diène Report

Der Bericht des Senegalesen Doudou Diène über Diskriminierung und Rassismus in Japan, verfasst für die UNO auf der Grundlage von Vor-Ort-Erhebungen im Juli 2005, ist online: http://daccessdds.un.org/doc/UNDOC/GEN/G06/103/96/PDF/G0610396.pdf?OpenElement
Dazu ein einschätzender Bericht auf Japan Focus:
http://www.japanfocus.org/article.asp?id=556
Haarsträubend erscheint unter anderem die Tatsache, dass japanische Firmen nach wie vor Burakumin-Listen führen, um Abkömmlinge der so genannten unreinen Berufe außen vor zu halten. Diese Menschen werden also immer noch nach Strich und Faden schikaniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.