Monday

Regie: Hiroyuki Tanaka
Erscheinungsjahr: 2000

Ein Mann erwacht in einem Hotelzimmer und stellt die sich immer wiederholende Wettervorhersage im Radio ab. Er wirkt verwirrt und fragt sich wie er denn dort hin gekommen sei wo er sich gerade befindet. Langsam beginnt er sich zu erinnern… zu erinnern an eine Trauerzeremonie bei der er anwesend war und die in einem Fiasko endete. Er bewegt sich langsam weiter durch das Zimmer und stößt auf einen weiteren Hinweis der ihm Erinnerungen an die letzte Nacht schenkt. Er hat diese unglaubliche Frau kennen gelernt… und den Yakuza-Boss… und dann war da die Waffe… aber was ist passiert? Schritt für Schritt kehrt seine Erinnerung wieder und die Situation wird mit jedem Puzzle-Teil verfahrener. Bis er letztendlich den Abend rekonstruiert hat und in der Gegenwart angelangt ist.

Ein Film mit herrlich witzigen Momenten. Die Geschichte einfach herrlich. Auch wenn man nach der nächsten durchzechten Nacht hoffentlich mit anderen Erinnerungen aufwachen sollte.

Film in der IMDB.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.