Minna yatteruka!



Regie: Takeshi Kitano
Erscheinungsjahr: 1994

Ein Film über einen sexuell frustrierten Durchschnittstypen. Absolut witzig dargestellte und schier unglaubliche Szenen die zusammen die Suche von Asao nach der Erlösung verkörpern.
Der Stil und der Humor des Films erinnern sehr sehr stark an unseren „Kottan“. Wieder einmal eine gelungene Abwechslung zu den Historien/Samurai-Dramen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.