Tokyo Underground: Toys and Design Culture in Tokyo



Die ersten 30 Seiten des Buches geben sehr nützliche Weisheiten zur Reise nach Japan – besser gesagt Tokyo – zum Besten. Hier finden sich wirklich hilfreiche Informationen für den Reisenden, die auch interessant zu lesen sind.
Danach konzentriert sich das Buch ausschließlich auf die Lokationen Shibuya, Harajuku/Aoyama, Shinjuku, Nakano, Koenji, Kichijoji, Akihabara, Koiwa/Kameido, Ebisu/Daikanyama und Shimokitazawa. Allerdings wird nicht etwas eine Reiseroute für den Japan-Liebhaber geboten, sondern eine Reise die sich auf Shops konzentriert, wo man die seltendsten, neuesten, ausgefallensten Sammel-Action-Figuren erstehen kann.
Bis auf die exzellente Einführung wohl eher ein Buch für den Otaku/Maniac.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.