Haruki Murakami: Hard boiled Wonderland und das Ende der Welt



Ein tolles Fiction-Werk. Durch die unzähligen Kapitel schlängeln sich abwechselnd zwei zunächst absolut unabhängige Erzählstränge und Geschichten, die dann doch wunderbar zusammen finden. Beide Geschichten sind reine Fiktion, wobei die eine Geschichte eher unserer Gegenwart entspricht und die andere Geschichte (mit gutem Grund) absolut surreal ist.
Konkret geht es um einen Menschen der aufgrund seiner Fähigkeiten, aber trotzdem ungewollt in eine turbulente Geschichte hineingezogen wird. Die Charaktere sind traumhaft geschildert. Ein fesselndes Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.