Schnellkurs Japan



Buchtitel: Schnellkurs Japan
Autorin: Susanne Phillipps
Verlag, Erscheinungsjahr: DuMont, 2004
ISBN 3-8321-7616-0

Die Autorin, promovierte Japanologin, die über Manga dissertierte, legt mit diesem Buch ein kleines, wohlfeiles Nachschlagewerk über Japan vor. Chronologisch aufbauend, informiert es von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Man erfährt etwas über die charakteristischen Terrakotta-Figuren der Jomon-Kultur, die Erich von Däniken immerhin für Abbilder extraterrestrischer Astronauten gehalten hat, über vielfältige Aspekte der japanischen Kunstformen und der Alltagskultur. Auf Seite 110 begegnet man dem eindrücklichen Beleg, dass die ersten Schundheftlverkäuferinnen Japanerinnen des 17. Jahrhunderts gewesen sind, auf Seite 172 dem legendären Atsumi Kiyoshi in der Rolle des unerschütterlichen Torasan, Standfoto aus der Folge „Otoko wa tsurai yo“, was so viel heisst wie: Es ist hart, ein Mann zu sein. Dieser so schlichten wie ergreifenden, gleichwohl universalen Wahrheit lässt schwerlich dagegenhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.