Japanese Graphics Now



Buchtitel: Japanese Graphics Now
Autor: Gisela Kozak, Julius Wiedemann
Verlag, Erscheinungsjahr: Taschen, 2006
ISBN 3-8228-5088-8

Dieses Buch gibt einen außerordentlich guten Einglick in die Ästhetik der japanische Konsumlandschaft. Eine über 350 Seiten starke Bildersammlung, die ohne jeglichen Text auskommt (abgesehen von Titel, Gestalter oder Fotograf des jeweiligen Werkes). Trotz der Fülle an Abbildungen beschränkt sich der Auszug auf die aktuelleren Plakate, Verpackungen, Logos und sonstigen Werbemaßnahmen aus Japan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.