Japaninfo Blog

Das digitale Japan-Journal. Informationen, Gedanken, Erfahrungen.

Japaninfo Zufallsbild

Austriatrade “Japan Nachrichten” 2/2006

Die zweite Ausgabe der “Japan Nachrichten” 2006 des österreichischen Handelsdelegierten für Japan und seines Teams ist erschienen.

Die zu erwartende Konzentration auf wirtschaftliche Themen gilt auch diesmal wieder, wobei auch auf andere Aspekte Japans eingegangen wird. Beispielsweise wird der Bau-Skandal um über 90, mit gefälschten Erdbeben-Daten, gebauten Hotels und Wohnanlagen genauer unter die Lupe genommen. Weiters finden sich zahlreiche Gesetztesänderungen und -entwicklungen und die Erkenntnis, dass sich der durchschnittliche japanische Mann um 10 Minuten mehr pro Tag am Haushalt beteiligt als früher. Allerdings liegt das durchschnittliche Verhältnis noch immer bei 1 Stunde pro Tag für den Mann und 4 Stunden pro Tag für die Frau. Auch eine Abhandlung über den Tourismus ist zu finden. Auch aus dieser gehen die Ziele hervor, die man den Newslettern des Primeministers Koizumi und seinem Kabinett entnehmen kann: Japan bemüht sich mehr Touristen aus dem Ausland nach Japan zu locken. Mit mir ist ihnen dies schon gelungen (Wobei der diesjährige Japan-Aufenthalt nicht auch zuletzt damit zusammenhängt, dass es gilt die Familie meiner Frau kennen zu lernen. Dabei ist nicht nur die Familie im engeren Sinn, sondern die ganze Dynastie gemeint). Mit anderen Worten: für Mitte September dürfen auf japaninfo.at unzählige neue Bilder und Reiseberichte erwartet werden.

Zurück zu den “Japan Nachrichten”: Für die, die eher ein sekundäres Interesse an der Wirtschaft hegen, hier eine Zusammenfassung dieses Themas: Mit der japanischen Wirtschaft geht es bergauf.

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Starten Sie die Diskussion indem Sie das erste Kommentar hinterlassen.

Beitrag Kommentieren

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>