Japaninfo Blog

Das digitale Japan-Journal. Informationen, Gedanken, Erfahrungen.

Japaninfo Zufallsbild

Dirty Japanese

Kaufen bei Amazon.deBei Amazon.de kaufenDirty Japanese: Everyday Slang from "What's Up?" to "F*%# Off!" (Dirty Everyday Slang) (Taschenbuch)

ISBN: 1569755655
ASIN: 1569755655
EAN: 9781569755655
Autor: Matt Fargo
Erschienen bei: Ulysses Press
Erscheinungsdatum: 2007-04-26
Preis: EUR 5,29
in Partnerschaft mit Amazon.de

Buch: Dirty Japanese Everyday Slang from “What’s Up?” to “F*ck Off!”
Autor: Matt Fargo
Verlag: Ulysses Pr; Auflage: illustrated edition (31. Dezember 2006)
ISBN: 1569755655

In den Regalen der Buchläden mehrt sich das Angebot an Büchern zum Erlernen von schmutzigen Japanischen Wörtern und Ausdrucksweisen. Das vorliegende ist ein kleines Taschenbuch das auf 150 Seiten harmlose bis äußerst derbe Ausdrücke, gegliedert nach Themen, präsentiert. Die Sammlung ist äußerst umfangreich und auch großteils authentisch.

Auch den Kommentaren des Buches auf amazon.de kann man entnehmen, dass solche Bücher nicht unumstritten sind. Ich teile die Aufregung aber nur teilweise. Natürlich rate ich zu äußerster Vorsicht bei der Verwendung von unangebrachter Sprache – speziell in der Kommunikation mit Japanern selbst. Man muss damit rechnen in der Wertung des Gegenübers einen Tiefpunkt zu erreichen. Und das ist wahrscheinlich noch das harmloseste Ergebnis nach der Anwendung von ungezügeltem Wortschatz zur falschen Zeit, am falschen Ort im falschen Kreis. Man beschreitet hier wirklich heikle Pfade und sollte auf der Hut sein.
Allerdings sind diese Bücher auch eine einzigartige Quelle. Von Japanern und Japanerinnen selbst wird man diesen Wortschatz kaum lernen. Daher bieten Werke dieser Art einen wichtigen Beitrag zum ganzheitlichen Begreifen der japanischen Kultur. Ich denke, dass man erst wenn man alle Facetten – nicht nur die äußere, heile Welt – einer Kultur studiert hat in der Lage ist sich halbwegs darin zu integrieren oder sich auf einer tieferen Ebene damit zu identifizieren.

Von der Anwendung der Ausdrücke im alltäglichen Sprachgebrauch sei dringend abzuraten. Das Buch hat aber dennoch seine Berechtigung.

2 Kommentar bis jetzt ↓

  • 1 Stella // Mai 14, 2009 at 13:45

    Amazon freut sich mit Sicherheit immer über solche Empfehlungen mit dem dicken Logo darunter. Ich glaube seit die ihre ganzen Partnerprogramme am Start haben, hat sich deren Umsatz vervielfacht, aber ist ja auch kein Wunder. Mundpropaganda und Zufallsfunde sollten eben nie unterschätzt werden.

  • 2 worufu // Mai 14, 2009 at 14:00

    Das dicke Logo ist leider eine Auszeichnungspflicht wenn man die Produktdaten von Amazon holt. Darüber bin ich eigentlich auch nicht wirklich glücklich, aber so bekommt man weitere Meinungen aufs eigene Blog und in den meisten Fällen ein Bild vom Buch. Es ist glaube ich auch ganz interessant den Preis sofort zu wissen. Ob und wo man kauft ist mir persönlich im Prinzip egal.

Beitrag Kommentieren

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>