Japaninfo Blog

Das digitale Japan-Journal. Informationen, Gedanken, Erfahrungen.

Japaninfo Zufallsbild

Babys zum Weinen bringen

Wer meint, es gäbe keine verwegenere Sportart als Schnupftabakkatapultschießen (wie man es in Oberbayern betreibt) oder Zwerg werfen (Frankreich), der führe sich NakiSumo zu Gemüte. Die Heimat dieser Nettigkeit? Japan natürlich. Ausgewachsene Sumo-Ringer, mit denen Raufhändel anzufangen keinem halbwegs bei Sinnen befindlichen Menschen einfallen täte, legen sich – shocking! – mit Babys an. Aus dem, gewiss nicht ganz freiwilligen Wettbewerb, geht dasjenige Wickelkind als (greinender) Sieger hervor, das das durchdringendste Organ aufweist.
Angeblich seit 400 Jahren wird dieses Zeremoniell betrieben. Das Baby-Geschrei gilt als Zeichen dafür, dass mit den Kleinen alles so weit in Ordnung ist. [Aber wie es wohl mit den Erwachsenen steht?]

Quelle:
Sumo zum Heulen. Warum machen die Japaner ihren Babys Angst? Süddeutsche Zeitung Online Ausgabe, 30.04.2007

Web-Tipp:
http://www.nakisumo.jp/

Ein Kommentar bis jetzt ↓

  • 1 worufu // Mai 2, 2007 at 15:29

    Das ist ja eine originelle Tradition. Könnte ich mir auch bei uns gut vorstellen :)

Beitrag Kommentieren

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>