Japaninfo Blog

Das digitale Japan-Journal. Informationen, Gedanken, Erfahrungen.

Japaninfo Zufallsbild

Nagasaki-Gedenktag

Anlässlich des 61. Jahrestages des Abwurfs der Atombombe auf Nagasaki durch die US-Luftwaffe, hat der Bürgermeister der Stadt, Ito Itcho, während einer Gedenkveranstaltung am Mittwoch besonders mahnende Worte an die Adresse der Atomwaffen besitzenden Mächte gerichtet. Das Abkommen für die Nichtweitergabe von Atomwaffen (Nonproliferation Treaty) sei auf dem Weg null und nichtig zu werden. Ein Land wie Indien, das diese internationale Vereinbarung nie unterzeichnet hat, werde durch das Zustandekommen eines Austauschprogramms mit den USA über die zivile Nutzung von Nukleartechnologie auch noch belohnt. Ito rief Nordkorea und die USA zur Abrüstung auf. Seit 2005 lägen Vereinbarungen über eine Reduktion nuklearer Massenvernichtungswaffen auf Eis. Angesichts der Tatsache von weltweit geschätzten 30 000 Atomwaffen, die jederzeit dazu eingesetzt werden könnten Menschenleben auszulöschen, ein unerträglicher Zustand.

Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer hat am Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima (06.08.2006) darauf verwiesen, dass die Erinnerung an dieses Datum keine Pflichtübung ist. Die Opfer und Leiden der Überlebenden dürfen nicht vergessen werden!

Quelle:
Nagasaki: U.S., N. Korea should disarm. The Japan Times, 10.08.2006

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Starten Sie die Diskussion indem Sie das erste Kommentar hinterlassen.

Beitrag Kommentieren

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>